Caulophyllum

Deutsche Bezeichnung: Frauenwurzel, Blauer Hahnenfuß, Indianische Blaubeere, Indianerwiege

Stoffart: Heilpflanze

Typische Potenzen: D2 - D6

Caulophyllum thalictroides gehört zu den in Nordamerika wachsenden Hahnenfußgewächsen. Zur Herstellung der homöopathischen Arznei verwendet man den knolligen Wurzelstock und die anderen unterirdisch wachsenden Pflanzenteile. Diese enthalten Saponine, ätherischen Öle und Methylcystisin.

Anwendung von Caulophyllum


Unter dem Namen "Cohosh" (Frauenwurzel) wurde die Heilpflanze bereits in der indianischen Medizin vorwiegend bei Frauenkrankheiten und Geburten eingesetzt. Die Wirkstoffe behandeln weiterhin rheumatische Erkrankungen und Gelenkbeschwerden. Herausragend aber ist das Behandlungsspektrum bei Frauen- und Geburtsbeschwerden.

Erscheinungsbild von Caulophyllum


Da das Mittel als klassisches Frauenmittel gilt, orientiert sich das Erscheinungsbild auch an dieser Patientengruppe. Frauen, die Caulophyllum benötigen, zeigen Magenkrämpfe, vergleichbar mit der Symptomatik eines überreizten Magens. Es kommt zu Übelkeit und Brechreiz. Junge Mädchen neigen zu Ausfluss, der Wundsein hervorruft. Man bevorzugt saure Nahrungsmittel. Die Kleingelenke der Extremitäten sind schwer beweglich bei gleichzeitigem Bewegungsdrang, fühlen sich verkürzt an. Es kommt zu Rheuma-Kopfschmerz, der linksseitig auftritt. Die Patienten sind häufig gereizt und übellaunig. Man neigt zu Angstzuständen und übergroßer Besorgnis.

Darreichungsformen von Caulophyllum


Man reicht Globuli in den Verdünnungen D2 bis D4. Bei Infusionen wird die Potenz je nach Indikation auf D6 erhöht.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

AnwendungsgebietBeschwerden/Symptome
Kopfschmerzen/ MigräneRheumatischer Kopfschmerz auf der linken Kopfseite über dem Auge.
MundbeschwerdenAphten und durch Herpes-Viren hervorgerufene Mundfäule
Schwangerschaft/GeburtDrohender Abort, Unterstützung der Wehentätigkeit, Erweichung des Muttermundes, Beschleunigung der Nachgeburt, Unterstützung der Heilung von Dammschnitten, Optimierung des Wochenflusses. Auch bei Schwierigkeiten in der Stillphase.

Anwendungsinformationen

Caulophyllum in der Schwangerschaft

Mit der Caulophyllum-Therapie kann bereits während der Schwangerschaft begonnen werden, um die Geburt optimal vorzubereiten. Das Mittel verringert die Schmerzen im Beckenboden, welche durch die Gebärmutterdehnung hervorgerufen werden. Es erleichtert zur Geburt sowohl die Wehentätigkeit als auch die Eröffnung des Muttermundes. Bei Frauen, die zu Fehl- oder Frühgeburten neigen, sollte das Mittel in niedriger Potenz nur in Absprache mit dem Arzt oder Homöopathen verabreicht werden.

Nebenwirkungen von Caulophyllum

Mit Ausnahme einer rasch vorübergehenden Erstverschlimmerung sind keine Nebenwirkungen bekannt. Für Schwangere empfiehlt es sich, das Mittel nach fachkundlicher Rücksprache zu verwenden. Sobald eine Besserung der Beschwerden auftritt, sollte das Mittel abgesetzt werden.

Caulophyllum Dosierung

Man reicht zwei bis vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin zweimal täglich fünf bis zehn Tropfen oder fünf bis zehn Globuli. Unter der Geburt wird zur Beschleunigung der Muttermundöffnung viertelstündlich eine Gabe von fünf Globuli/Tropfen gereicht. Bei rheumatischen Beschwerden ist eine Therapie im Wechsel mit Pulsatilla angezeigt. Dosierung und Höhe der Potenzen sind dabei auf die individuellen Beschwerden anzupassen. Bei Aphten und Blasenausschlag kann das Mittel mit Sulfur D2 kombiniert werden. Die Einnahmefrequenz sollte idealerweise auf den Einzelfall abgestimmt werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:

  • Wärme

Verschlechterung:

  • Schwangerschaft
  • Kaffeegenuss nach 12 Uhr mittags
  • Kälte

Caulophyllum Globuli online kaufen


Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

Jetzt direkt zu den Caulophyllum-Produkten bei medpex

Unser
Homöopathie Kalender 2017

Ausverkauf: Jetzt zum Preis von 7,99€ bestellen.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!


Unser
Homöopathie Kalender 2017

Ausverkauf: Jetzt zum Preis von 7,99€ bestellen.


Anzeige Sparmedo Apothekenpreisvergleich