Asa foetida

Deutsche Bezeichnung: Stinkasant

Hauptanwendungsgebiete: Reizmagen, Magenschleimhautentzündung, Reizdarm, rheumatische Beschwerden, Hautgeschwüre.

Stoffart: Heilpflanze

Typische Potenzen: In der Selbstbehandlung von akuten Erkrankungen werden vor allem die Potenzen D6 und D12 angewendet.

Asa foetida, der Asant, gehört zur Familie der Doldenblütler. Die 2 - 3 m hohe Pflanze ist in Afghanistan und Pakistan sowie im Iran beheimatet. Sie trägt große gefiederte Laubblätter und weißlich-gelbe Blüten, aus denen sich annähernd kugelförmige Früchte bilden. Die pfahlartige Wurzel erreicht eine Dicke von etwa 15 cm und enthält einen geruchs- und geschmacksintensiven Milchsaft, der Asa foetida zwar den Beinamen "Stinkasant" einbrachte, ihn in seiner Heimat jedoch zu einer beliebten Gewürzpflanze macht. Um das starke, knoblauchartige Aroma zum Kochen nutzen zu können, wird die Wurzel angeschnitten und der austretende Saft getrocknet. Dabei bildet er eine gummiähnliche Masse, die entweder an der Innenseite des Topfdeckels befestigt oder in kleinen Mengen direkt in die Speise gerieben wird.

Viel wichtiger als die Verwendung in der Küche aber ist die heilende Wirkung des Asant. Schon in der Antike galt er als Aphrodisiakum; die ayurvedische Arzneimittel-Lehre empfiehlt ihn gegen Blähungen und in der Volksmedizin wurde er als Nerven- und Beruhigungsmittel eingesetzt.

Anwendung von Asa foetida

Zur Gewinnung des homöopathischen Einzelmittels wird das Gummiharz der Asant-Wurzel in Alkohol mazeriert. Es kommt gegen Nervosität, Hysterie, Hypochondrie und Überempfindlichkeit bzw. bei den daraus resultierenden Störungen des Magen-Darm-Traktes und bei nervösen Zuckungen zur Anwendung. Die Beschwerden nehmen durch Ruhe und Berührung sowie während der Nacht und im Sitzen zu; durch frische Luft, Bewegung und Druck tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Asa foetida

Die äußerlich erkennbaren Merkmale entsprechen dem Einsatzgebiet von asa foetida: typische Asant-Patienten sind nervös, hysterisch, hypochondrisch und überempfindlich gegen Berührungen. Sie haben häufig Kopfschmerzen und Augen- oder Nasenbeschwerden mit übelriechenden Sekreten. Betroffene beschreiben oft das Gefühl platzen zu müssen; sie äußern das Empfinden, ihr Magen würde nach oben gedrückt und sie hätten einen Kloß im Hals.

Darreichungsformen von Asa foetida

Asant kommt in Potenzen zwischen D4 und D12 zur Anwendung.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Anwendungsgebiet Beschwerden/Symptome
Magen-/ Darmbeschwerden nach dem Essen Druckgefühl im Magen bis hoch in die Brust mit übelriechenden Blähungen und Aufstoßen. Der Stuhl ist ebenfalls übelriechend und weich. Nachts verschlimmern sich die Beschwerden.
Migräne bohrende Kopfschmerzen über den Augenbrauen und hinter den Augen, ausgelöst durch Nervenreizungen oder Hauterkrankungen. Patient empfindet Heißhunger dabei hat er Magenschmerzen und ekelt sich vor bestimmten Speisen. Beschwerden bessern sich durch Ruhe und gegen Abend, Verschlimmerung morgens und beim Gehen.

Anwendungsinformationen

Asa foetida Dosierung

Potenz, Dosierung und Einnahmedauer sollten individuell sorgfältig auf Symptomatik und Erscheinungsbild abgestimmt werden. Darum nimmt man Asa foetida am besten nach der Verordnung eines Homöopathen oder homöopathisch arbeitenden Arztes ein.
Am geläufigsten ist eine Therapie in der Potenz D6, bei welcher zwei- bis fünf Mal täglich fünf Globuli verabreicht werden. Die gesamte Behandlungsdauer kann 20 Tage dauern, bis sich deutliche Erfolge einstellen, sollte allerdings 30 Tage nicht überschreiten.

Asa foetida Wirkung

Asa foetida wirkt auf das Nervensystem, den Bewegungsapparat und den Magen-Darm-Trakt.

Asa foetida in der Schwangerschaft

Asa foetida eignet sich für Schwangere nicht zur Selbstmedikation. Das Mittel sollte nur nach fachkundiger Rücksprache und bei eindeutiger Indikation verabreicht werden. Als Alternative zu Verdauungsproblemen und weiteren Ähnlichkeiten mit dem Erscheinungsbild von Asa foetida ist hier das Mittel Argentum nitricum zu empfehlen.
Asa foetida ist geeignet für Stillmütter in der Abstillphase, um einen andauernden Milchfluss einzudämmen. Auch hierbei ist vorab eine medizinische Beratung vorteilhaft.

Asa foetida für das Baby

Asa foetida ist hilfreich bei schmerzhaften Blähungen und Koliken von Babys. Diese werden durch Druck besser. Die Babys sind launisch und möchten auf keinen Fall berührt werden. Auffällig sind ständige Kaubewegungen.

Asa foetida für Hund, Pferd und Katze

Asa foetida ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Scheinträchtigkeit bei Hunden. Die Hündinnen sind äußerst aggressiv, sogar ihrem Besitzer gegenüber.
Das Mittel ist hilfreich bei Katzen, die nach einer Durchfallerkrankung Probleme mit den Analdrüsen entwickeln. Eine Entzündung dieser Drüsen ist für die Katzen sehr schmerzhaft.

Nebenwirkungen von Asa foetida

Es kann unter der Gabe von Asa foetida zu vorübergehenden Verdauungsstörungen wie Durchfall und Blähungen kommen. Bei der Einnahme von Niedrigpotenzen wurden leichte Lippenschwellungen sowie Kopfschmerzen beobachtet. Diese Symptome dürfen nicht länger als einige Stunden andauern. Ansonsten muss das Mittel abgesetzt werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Bewegung
  • Druck
  • Nach dem Stuhlgang
Verschlechterung:
  • Berührung
  • Sitzen
  • Stehen
  • Nachts

Asa foetida Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Asa foetida Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Asa foetida-Produkten bei medpex

Ulrike Schlüter (Heilpraktikerin)
Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!