Carbo vegetabilis

Deutsche Bezeichnung: Holzkohle

Hauptanwendungsgebiete: Erschöpfungszustände, Alkoholmissbrauch, Blähungen, grippale Infekte

Stoffart: Kohle aus Laubbaumholz

Typische Potenzen: Vorrangig werden die Potenzen D6, D12, C30 und C200 angewendet.

Holzkohle entsteht, wenn ausreichend getrocknetes Holz in einem luftdichten Behälter auf 275ºC erhitzt wird. Dabei verbrennen die im Holz enthaltenen Gase und verändern die Struktur und Festigkeit des Ausgangsmaterials. Die neu entstandene Oberfläche kann eine Vielzahl organischer Stoffe binden und wird daher in der Lebensmittelindustrie als Filter und Reiniger eingesetzt. Im 18. und 19. Jahrhundert kam Holzkohle hauptsächlich gegen Hautgeschwüre und als Mundspülung zur Anwendung; in der modernen Medizin ist sie für ihre desinfizierende und desodorierende Wirkung bekannt und wird als Kreislauf- oder Verdauungsmittel verwendet.

Um homöopathische Holzkohle zu gewinnen, werden faustgroße Birken-, Pappel- oder Buchenholzstücke bis zur Rotglut erhitzt und in luftdichten Steingutgefäßen gelagert. Die Asche wird verrieben, verdünnt und verschüttelt.

Anwendung von Carbo vegetabilis

Holzkohle kommt gegen chronische Müdigkeit, Blähungen, Verdauungs- und Atemwegsbeschwerden zum Einsatz.
Die häufigste Anwendung findet sie bei Menschen, die vor einem körperlichen oder seelischen Zusammenbruch stehen und entsprechend gleichgültig oder ermüdet sind.

Milch, fettige Speisen und feucht-warme Luft sowie die Abend- und Nachtstunden verschlechtern den Zustand; durch Aufstoßen, den Abgang von Winden und frische Luft tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Carbo vegetabilis

Die Patienten haben ein eingefallenes Gesicht und einen kalten, klammen Körper mit Schwäche- oder Taubheitsgefühlen in den Gliedmaßen und schmerzhaften Blähungen. Trotz dieses unangenehmen Gefühls und der empfundenen Kälte äußern sie den Wunsch nach frischer Luft und zusätzlicher Kühlung des Gesichts durch Fächeln. Sie verlangen häufig nach ungesunder, "leerer" Nahrung und Kaffee, Süßigkeiten oder Alkohol.

Darreichungsformen von Carbo vegetabilis

Die üblichen Potenzen für die Gabe von Holzkohle liegen zwischen D6 und D12.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Anwendungsgebiet Beschwerden/Symptome
Blähungen starke Blähungen, die übel riechen. Der ganze Bauch ist aufgetrieben, der Bauch ist äußerst druckempfindlich und enge Kleidung wirkt störend. Man fühlt sich schwach und neigt zu Ohnmacht.
Heiserkeit Heiserkeit ausgelöst durch feuchtes Wetter häufig in Verbindung mit Schnupfen.
Lebensmittelvergiftung Kollaps nach dem Verzehr verdorbener Lebensmittel. Die Patienten bemerken zunächst ein Zusammenschnürungsgefühl im Hals. Dann wird ihnen schwindelig, das Gesicht ist leichenblass und die Lippen sind blau. Es geht ihnen besser, wenn man ihnen Luft zufächelt.
Sodbrennen/ saures Aufstoßen Sodbrennen mit häufigem Aufstoßen und krampfartige Schmerzen und mit starken Blähungen. Patient hat eine Abneigung gegen Fleisch sowie Fett und hat ein großes Bedürfniss nach frischer Luft.
Verdauungsstörungen/ Magenverstimmung sauer-fauliges Aufstoßen und starke Blähungen. Träge Verdauung mit großem Völlegefühl, Magendruck und dünnem, stinkendem Stuhlgang. Abneigung gegen fette Speisen, Milch und Alkohol.

Anwendungsinformationen

Carbo vegetabilis Dosierung

In akuten Situationen reicht man fünf Globuli oder eine Tablette in niedriger Potenz (D3 oder D6). Bei generellen Verdauungsstörungen wird diese Dosis eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten gegeben. Haut- und Venenentzündungen werden über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen in der Potenz D12 mit drei täglichen Gaben behandelt. Zur Rekonvaleszenz wird Carbo vegetabilis als D30-Potenz einmal täglich eingenommen, bis der Allgemeinzustand sich deutlich stabilisiert hat.

Carbo vegetabilis Wirkung

Carbo vegetabilis wirkt auf die Atemwege, Magen und Darm, die Nerven und das Herz-Kreislaufsystem.

Carbo vegetabilis in der Schwangerschaft

Carbo vegetabilis reguliert schwangerschaftsbedingte Verdauungsstörungen wie Durchfall, Blähungen, Sodbrennen und Übelkeit, die durch Gerüche ausgelöst wird.

Das Mittel empfiehlt sich vor allem, wenn zusätzlich Kreislaufbeschwerden und allgemeine Schwäche auftreten. Schwangere mit schwachem Bindegewebe können beim Auftreten von Schwangerschaftsvarizen mit Carbo vegetabilis behandelt werden.

Während der Geburt reicht man das Mittel bei erschöpfungsbedingtem Wehenstau. Man gibt es auch zur Unterstützung der Rekonvaleszenz nach der Entbindung.

Carbo vegetabilis für das Baby

Das homöopathische Mittel ist hilfreich für sehr kälteempfindliche Babys, die sogar dann noch frieren und sich kalt anfühlen, wenn sie im Bett warm eingepackt sind.

Des Weiteren wird das Mittel zur Behandlung von Windelausschlag eingesetzt, wenn die Haut im Windelbereich wund ist.
Carbo vegetabilis ist ein wirksames Mittel für Babys, welche empfindlich auf Milch reagieren. Sie leiden unter Aufstoßen, Erbrechen und schmerzhaften Blähungen nach dem Trinken der Milch.

Carbo vegetabilis für Hund, Pferd und Katze

Schwächezustände, die nach einer langanhaltenden oder nicht ganz ausgeheilten Erkrankung auftreten, werden bei Tieren häufig mit Carbo vegetabilis behandelt. Die Haut der Tiere fühlt sich eiskalt an. Die Augen sind eingefallen und glanzlos.

Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Verdauungsbeschwerden. Die Tiere leiden unter einem aufgeblähten Magen und schmerzhaften Blähungen. Der Kot der Tiere ist dünn, übel riechend und macht die Region des Afters wund.

Nebenwirkungen von Carbo vegetabilis

Es sind keine Nebenwirkungen zu Carbo vegetabilis bekannt. Das Mittel sollte nicht mit den Homöopathika Arsenicum album, Ambra und Camphora kombiniert werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Aufstoßen
  • durch den Abgang von Blähungen
  • frische Luft
Verschlechterung:
  • abends und nachts
  • feuchte warme Luft
  • fettige Speisen
  • Milch

Carbo vegetabilis Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Carbo vegetabilis Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Carbo vegetabilis-Produkten bei medpex

Ulrike Schlüter (Heilpraktikerin)
Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!