Sepia

Deutsche Bezeichnung: Tintenfisch

Hauptanwendungsgebiete: Menstruationsbeschwerden, Schwäche und Erschöpfung, Wechseljahresbeschwerden, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Harninkontinenz

Stoffart: Tinte des Tintenfisches

Typische Potenzen: Die Potenzen D6, D12, C6, C12 und C30 werden besonders häufig in der Behandlung akuter Erkrankungen eingesetzt.

Sepien sind im Mittelmeer, in der Nordsee und im Atlantik beheimatet. Sie gehören zur Gruppe der Zehnarmigen Tintenfische; unterscheiden sich von den meisten anderen Arten jedoch durch ihr Skelett, das mit mehreren gasgefüllten Kammern ausgestattet ist. Als Lauerjäger sind Sepien an das Leben in Meeresboden-Nähe angepasst und verfügen über ein ausgezeichnetes Tarn- und Farbwechselvermögen. Ihr Tintenbeutel enthält eine melaninreiche Flüssigkeit, die sowohl als Farbstoff wie als homöopathisches Einzelmittel eingesetzt wird.

Anwendung von Sepia

Sepia übt seine Hauptwirkung auf Unterleib und Becken aus. Als typisches Frauenmittel kommt es daher bei Beschwerden nach (Fehl-) Geburten und im Klimakterium zum Einsatz. Sepia ist angezeigt bei sexueller Abneigung, starkem Ausfluss, Zyklusstörungen und Menstruationsbeschwerden. Die Betroffenen zeigen Lähmungen der Ober- oder Schwellungen der Unterlider und Augenentzündungen; sie weisen Ekzeme in fast allen Gelenkfalten oder Gesichtsakne und Mitesser auf. Ihre Beschwerden nehmen morgens und abends, vor und während der Regelblutung sowie bei Schwangerschaft, Kälte und Ruhe oder bei Neu- und Vollmond zu; nachmittags und unter Bewegung oder Beschäftigung tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Sepia

Sepia ist ein herber Frauentyp von schlanker Statur mit meist dunklen Augen und dunklen Haaren. Ihre fahle Haut zeigt häufig gelbe oder gelbbraune Flecke. Sie hat einen ausgeprägten Gerechtigkeits- und Ehrlichkeitssinn mit Hang zur Perfektion. Ihr Blick ist oft abschätzend, dabei wirkt sie jedoch verschlossen und kalt. Bei Sepia stehen alle körperlichen und geistig-emotionalen Funktionen still. Sie ist gleichgültig gegenüber ihren Pflichten und Angehörigen, sucht aber nach tiefen und ehrlichen Beziehungen, um sich nicht verletzlich zu machen. Sie entwickelt Abneigungen gegen Milch bzw. Milchprodukte und ein überdeutlich ausgeprägtes Empfinden für Salziges.

Darreichungsformen von Sepia

Die übliche Darreichung für Sepia sind Potenzen von D6 - D30. Achtung: Sepias Vorliebe für Saures inaktiviert das Mittel und muss unbedingt unterbunden werden!

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Anwendungsgebiet Beschwerden/Symptome
Abnehmen Abnehmen in den Wechseljahren. Bei verlangsamtem Stoffwechsel.
Bettnässen Sobald das Kind einschläft, nässt es praktisch sofort ein.
Depressive Verstimmungen Stimmungsschwankungen besonders bei Frauen während der Wechseljahren. Gefühl des Stillstandes, der Gleichgültigkeit und dem Wunsch nach Ruhe und allein sein. Trost verschlechtert die Stimmung zusätzlich und macht reizbar.
Gebärmuttervorfall Im Unterleib wird ein Druck empfunden, der stark nach unten drängt, als ob die Gebärmutter nach außen treten wollte. Sitzt mit gekreuzten Beinen um das drängende Gefühl zu lindern und einen Gebärmuttervorfall zu verhindern.
Haarausfall Haarausfall, der durch hormonelle Umstellung ausgelöst wird, z. Bsp. in den Wechseljahren oder nach einer Schwangerschaft.
Hautausschlag/ Ekzem, eher trocken besonders bei trockenen, fleckenförmigen Ausschlägen, Pilzerkrankungen, Neurodermitis und Psoriasis. Es bilden sich Bläschen vor allem in den Gelenkbeugen von Knie und Ellenbogen.
Herbstdepression Erschöpfung, Traurigkeit, typisch für Frauen D6 oder D12, dreimal täglich
Körpergeruch/ Schweiß Achselschweiß und starkes Schwitzen an Brust, Rücken und Schenkeln. Schweißausbrüche in den Wechseljahren.
Lippenherpes Brennende, schmerzende Bläschen, die vor allem nach dem Verzehr von Fisch auftreten können sowie bei Frauen in den Wechseljahren, die launisch sind und unter Hitzewallungen leiden. Patient ist durstig, friert schnell und kann schlecht alleine sein. Verschlimmerung nach Mitternacht, durch Anstrengungen und Kälte. Besserung durch Wärme und an der frischen Luft.
Menstruation, Beschwerden vor der (Prämenstruelles Syndrom) unregelmäßiger Zyklus, die Periode kommt oftmals zu spät und ist eher schwach, häufig begleitet von Kopfschmerzen, Übelkeit am Morgen und Hitzewallungen. Patientin ist häufig müde, empfindlich und traurig bis depressiv.
Stress mit dem Gefühl der Überforderung und Erschöpfung, bei emotionaler Distanziertheit, Gleichgültigkeit bis zu Depressionen. Besonders geeignet für Frauen mit eher männlichen Ausprägungen.
Übelkeit und Erbrechen morgens bei nüchternem Magen, auch in der Schwangerschaft. Essen und Essensgeruch verstärken die Übelkeit.
Wechseljahrbeschwerden (Klimakteriumsbeschwerden) mit Hitzewallungen und Schweißausbrüchen schon bei kleinsten Anstrengungen. Patientin fühlt sich ausgelaugt, alles ist zuviel. Schmerzen und Abneigung gegen Sex sowie das Gefühl der Absenkung der Gebärmutter. Geeignet für den dunkelhaarigen, braunäugigen Frauentyp.

Anwendungsinformationen

Sepia Dosierung

Wie oft Sepia dargereicht wird, richtet sich nach Stärke und Dauer der Symptomatik. Bei Morgenübelkeit nimmt man gleich nach dem Aufstehen fünf Globuli in der Potenz D6. Die Globuli können auch in Wasser aufgelöst schluckweise aufgenommen werden.

Bei chronischen Beschwerden gibt man drei- bis fünfmal täglich fünf Globuli D6 oder D12. Das Mittel sollte nur so lange eingenommen werden, wie die Symptomatik besteht.

Sepia Wirkung

Sepia wirkt auf die Fortpflanzungsorgane, den Verdauungstrakt, die Leber und das venöse System.

Sepia in der Schwangerschaft

Sepia officinalis wirkt begünstigend auf schwangerschaftsbedingte psychische Verstimmungen. Es ist angezeigt, wenn die Schwangere antriebslos und gleichgültig erscheint, nicht mehr aktiv am täglichen Leben teilnimmt und die Schwangerschaft als eine extreme Belastung empfindet. Die Patientin zeigt sich stark introvertiert, gereizt und traurig. Sie meidet Menschenansammlungen in schlecht belüfteten Räumen.

Mit Sepia lässt sich morgendliche Übelkeit in der Schwangerschaft behandeln, ebenso Darmträgheit (Verstopfung). Es wird gegeben bei nachgeburtlich auftretender Blasenschwäche und durch Hormonumstellung bedingten Haarausfall.

Sepia für das Baby

Sepia- Babys sind nicht gerne alleine. Werden Sie dann auf den Arm genommen und getröstet, wird das Weinen nur noch schlimmer.
Sepia ist ein wichtiges Mittel für Entwicklungsverzögerungen. Babys haben Schwierigkeiten zu Sitzen und lernen manchmal spät zu laufen. Tendenziell entwickeln Sie sich etwas langsamer als andere Babys.

Eine schwierige, von Durchfall begleitete Zahnung wird häufig mit Sepia behandelt. Sepia Kinder leiden schon früh unter Karies, sogar die Milchzähne sind bereits betroffen.

Sepia für Hund, Pferd und Katze

Sepia wird häufig eingesetzt bei hormonellen Störungen von weiblichen Tieren, welche schon einige Geburten hinter sich haben. Dazu gehören unter anderem Zyklusstörungen, Herabhängen des Uterus und Gebärmutterentzündungen mit rot-braunem Ausfluss. Typisch für Sepia ist eine außerordentlich große Deckunlust.

Nach schweren Geburten mit großer Erschöpfung und Blutungen kann Sepia angezeigt sein. Ein weiterer Hinweis kann die Gleichgültigkeit gegenüber dem Neugeborenen sein, welche sich im Hochziehen der Milch zeigt.

Nebenwirkungen von Sepia

Sepia zählt zu den wichtigsten Frauenmitteln der Homöopathie und zeigt auch in der Schwangerschaft keine Nebenwirkungen.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Bewegung im Freien
  • Bewegung (Tanzen)
  • frische Luft
  • körperliche Arbeit
  • Schlafen
  • Wärme
  • wärmende Auflagen
Verschlechterung:
  • am Abend
  • am frühen Morgen
  • Erschöpfung
  • Kälte
  • schwüles Wetter und Gewitter
  • vor und während der Periode

Sepia Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Sepia Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Sepia-Produkten bei medpex

Ulrike Schlüter (Heilpraktikerin)
Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen, Arzt oder Apotheker!